Intern
    Professur für Kunstpädagogik

    Material in kunstpädagogischen Kontexten

    Materialherstellung

    Material ist das zentrale Element von Kunstunterricht: Es wird in der Regel produktiv verwendet oder rezeptiv thematisiert – und es kann als Gestaltungsmittel selbst hergestellt, im gestalterischen Prozess verarbeitet sowie mit seiner jeweils eigenen Materialsprache als Ausdrucksmittel reflektiert werden.

    Das eigene Herstellen von Malmaterialien spielt eine große Rolle für die Entwicklung von Bildern, liegt doch das Herstellen von Pigmenten, Bindemitteln und Malgründen traditionell in der Hand des Künstlers. Auf der Aneignung verlorengegangenen Wissens und Könnens der Materialherstellung gründet auch das Verständnis der Bildproduktion. Denn die Kenntnisse um die technischen Errungenschaften und historisch bedeutsamen Innovationen für die Bildgestaltung sind für die Kunstpezeption unerlässlich.

    Kulturhistorisch ist die Herstellung von Material vor allen Dingen durch Künstler und durch Kunsthandwerker bedeutsam. Ohne Frage griffen die Menschen, die die Höhlenwände in Rouffignac, Altamira oder Lascaux bemalten, auf selbst produziertes Zeichen- und Malmaterial wie Holzkohle oder geschlemmte Erden zurück.

    Maler rieben bis ins 20. Jahrhundert ganz selbstverständlich ihre Farben selbst an oder beauftragten ihre Mitarbeiter mit dieser Arbeit. Schließlich gab es erst spät fertige Farben für den Künstler zu erwerben. Wesentliche Basis der Farben waren die farbgebenden Substanzen. Bis zur Entwicklung künstlicher Pigmente waren dies neben Erden auch Edelsteine oder Halbedelsteine. Steine wie der Lapislazuli waren teilweise so teuer, dass sie mit Gold aufgewogen wurden.

    Nicht zuletzt entspringen symbolische Zuweisungen der historischen Verwendung, dem religiösen Kontext, der Thematisierung in der Literatur (Raff 2008, S.175) oder dem Einsatz in künstlerischen Verfahren. Eine semantische Anerkennung von Material unterliegt Verschiebungen. Das heißt, dass die Bedeutung von Material nicht zu jeder Zeit und in jedem kulturellen Kontext gleich ist. Durch die differente Konnotation divergiert schließlich auch der Symbolgehalt.

    Literatur

    Busse, Klaus-Peter: Kunstdidaktisches Handeln. Norderstedt 2003

    Freitag-Schubert, Cornelia: Farbmaterial und Verfahren. Weimar 1998

    Goldenberg Gert: Neolithischer Hämatitbergbau im Südschwarzwald. Freiburg 2007. (abgerufen unter: www.ufg.uni-freiburg.de/d/publ/gg/szb/index.html; letzter Zugriff: 1.3.2009)

    Haus, Andreas u.A. (Hg.): Material im Prozess. Strategien ästhetischer Produktivität, Berlin 2000

    Kathke, Petra: Sinn und Eigensinn des Materials. Band 1 und 2. Weinheim u.a. 2001

    Kirchner, Constanze: Ästhetisches Verhalten im Kindes- und Jugendalter. In: Busse, K.-P.: Kunstdidaktisches Handeln. Norderstedt 2003

    Kirchner, Constanze/ Mühleisen, Hans-Otto: Universität Augsburg, Kunst am Campus. Augsburg 2005

    Oerter, Rolf: Der entwicklungspsychologische Beitrag zur Kunstdidaktik. In: Otto, G., Zeinert, H.-P. (Hrsg.): Grundfragen der Kunstpädagogik. Berlin 1975

    Otto, Gunter u.A. (Hg.): Grundfragen der Kunstpädagogik. Berlin 1975

    Peez, Georg: Evaluation ästhetischer Erfahrungs- und Bildungsprozesse. München 2005

    Raff, Thomas: Die Sprache der Materialien. Münster u.a.O. 2008

    Reclams: Handbuch der künstlerischen Techniken, Band 1-3. Stuttgart 1997

    Schneede, Marina: Mit Haut und Haaren. Hamburg 2002

    Staguhn, Kurt: Didaktik der Werkerziehung und der technischen Grundbildung. Frankfurt/ Main, Wien, Aarau 1977

    Staudte, Adelheid: Ästhetisches Verhalten von Vorschulkindern. Weinheim, Basel 1977

    Ullrich, Jessica: Körper im Transit. In: Haus, Andreas u.A. (Hg.) Material im Prozess. Strategien ästhetischer Produktivität. Berlin 2000

    Wagner, Monika (Hg.): Lexikon des künstlerischen Materials. München 2002

    Wehlte, Kurt: Werkstoffe und Techniken der Malerei, Ravensburg 2000

     

    Kontakt

    Professur für Kunstpädagogik am Institut für Pädagogik
    Wittelsbacherplatz 1
    97074 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Wittelsbacherplatz 1